Zur Systemlandkarte in 3 Tagen

Strukturiert und visuell komplexeste Systeme verstehen

Verschaffen Sie sich einen Überblick

  • über Ihr vorhandenes System
  • über Ihr verteiltes System
  • über ein für Sie fremdes System

Erhalten Sie einen Überblick, wie Sie ein neues System in bestehende integrieren.

Überprüfen Sie damit, ob Aussagen im Lastenheft korrekt sind.

u.v.m.

Workshop-Session für Ingenieure mit Karsten Wolfert.
Köln, Automotiv Allstars, 26.06.2015

Der Workshop

Sie haben das System-Know-How, wir die Methodik.

Das Ergebnis

Erstens: Sie erhalten eine grafische Landkarte Ihres Systems in DIN A3 Größe (als PDF und Visio-Datei zum Weiterbearbeiten).

Zweitens: Alle Beteiligten erhalten durch den Workshop ein einheitliches und tiefgreifendes Verständnis über das System.

Der Ablauf

Vorgespräch

In einem persönlichen oder telefonischen Vorgespräch klären wir die gegenseitigen Erwartungen. Danach entscheiden Sie, wie und ab wann wir Sie auf Ihrem weiteren Weg unterstützen.

Buchung

Sie erhalten von uns ein Angebot mit allen relevanten Informationen. Nach Eingang der ersten Abschlagszahlung gilt das Angebot als angenommen.

Vorbereitung

Sie erhalten alle wichtigen Informationen vor Beginn des Workshops.
Wie führen wir ihn durch? Was müssen Sie vorbereiten?
Wir errinnern Sie auch rechtzeitig noch einmal an den Workshop.

Durchführung des Workshops

Nach einer gemeinsamen Vorstellungsrunde erläutert ein Mitarbeiter unseres Unternehmens kurz den Verlauf des Workshops.

Unmittelbar danach steigen wir ein in die fachlich-inhaltliche Diskussion und beginnen das System abzugrenzen. Darauf legen wir großen Wert, damit alle Beteiligten dasselbe Verständnis vom Fokus des Workshops haben. Im Ergebnis sind die erste Schnittstellen des Systems genannt – die des Systems mit seiner Umgebung.

Im zweiten Teil des Workshops erarbeiten wir mit Ihnen und Ihren Kollegen den inneren Aufbau das Systems. Das heißt, wir fragen Sie, welche Systembausteine für Sie relevant sind und wie sie zusammenhängen.

Wir moderieren durch den Workshop und erfassen visuell die Ergebnisse.

Erstellen

Wir erstellen auf der Grundlage des Workshops und der von Ihnen bereitgestellten Informationen die Systemlandkarte mit FMC (Fundamental-Modeling-Concept).

Freigabe

Vor der Freigabe erfolgt der Review des Systemmodells. Gibt es keine Unklarheiten mehr, erfolgt die Freigabe des Modells.
Wir stellen Ihnen dieses dann als Download in einem geschützten Bereich für die Dauer von einem Monat zur Verfügung.

Unsere Erfahrung für Ihren Erfolg

Mit über 60.000 Stunden Systemanalyse und -modellierung in den unterschiedlichsten Bereichen, wie Ver- und Entsorger, Automotiv (OEM & Zulieferer), Krankenhäuser, Produktion, Forschung & Entwicklung haben wir uns einen riesigen Erfahrungsschatz aufgebaut. Mit dieser Erfahrung haben wir eine besondere Sicht auf Ihr System und bringen es effizient und fundiert zu Papier.

Telefon: +49-3327-7418330 | E-Mail: office@iw-experten.de

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Mitteilung an uns

Spam-Schutz
captcha

… zum Thema Systemarchitektur & -modellierung und zum Produkt selbst.